Deutsch-Chinesisches Kulturprogramm 2017

FAUST – als experimentelle Peking Oper

Datum/Zeit
21.05.2017
19:30 – 22:00

Veranstaltungsort
Staatstheater Kassel

Kategorien


> Wer mit dem »Faust« vertraut ist, entdeckt an diesem außergewöhnlichen Abend die Peking-Oper – und wer mit den Ausdrucksformen der Peking-Oper vertraut ist, der lernt den Stoff des »Faust« kennen.

Eine völlig neue Interpretation von Goethes Meisterwerk entstand in der außergewöhnlichen Zusammenarbeit der China National Peking Opera Company und der italienischen Emilia Romagna Teatro Fondazione.

Die deutsche Regisseurin Anna Peschke kombiniert in dieser Fassung des Stoffs klassische Ausdrucksformen der Peking Oper mit italienischer und deutscher Theater- und Performancekunst. Entstanden ist dabei ein neues Stück, das den transkulturellen Dialog zwischen den verschiedenen Theaterformen ermöglicht. Gemeinsam entwickelten Künstler aus China, Italien und Deutschland, unter ihnen die chinesische Dramatikerin Li Meini, der chinesischen Regisseur Xu Mengke, den italienischen Komponisten Luigi Ceccarelli und Alessandro Cipriani sowie der chinesische Komponist Chen Xiaman, dieses auf die wesentlichen Elemente des Faust-Stoffs reduzierten Stück.

Vor den Vorstellungen bietet die Regisseurin Anna Peschke jeweils eine ausführliche Einführung in wesentliche Elemente und Gesetzmäßigkeiten der Peking Oper an.

Aufführungen der Peking Oper „FAUST“ finden auch in Saarlouis am 24./25. Mai 2017 statt.

Veranstaltungsinformationen
Staatstheater Kassel


In den Kalendar 2017-05-21 2017-05-21 Europe/Berlin FAUST – als experimentelle Peking Oper https://www.chinaheute45.org Staatstheater Kassel info@chinaheute45.org